Ausserschulische Betreuung ASB Tafers

Ein Legislaturziel des Gemeinderates Tafers ist es, aufgrund der Gesellschaftsentwicklung dem gestiegenen Bedürfnis der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gerecht zu werden und mit dem Ausbau der ASB die Standortattraktivität unserer Gemeinde zu erhöhen.

Am 25. April 2018 hat die Gemeindeversammlung den Kredit zum Kauf einer neuen Containeranlage genehmigt. Nach den Sportferien durften die Spielgruppe und der Mittagstisch den Betrieb im Pavillon aufnehmen. Auch die Mütter und Kinder vom ELKI-Deutsch wurden in der Woche 11 das erste Mal im Pavillon unterrichtet. Die Primarschule hat ihre Räumlichkeiten im 1. Stock des Pavillons in den Frühlingsferien bezogen.

Die Infrastruktur für den Start der ASB Tafers ist bereit. Auch stehen alle nötigen Reglemente und Dokumente bereit, die Bewilligung vom Jugendamt Freiburg für die Betreuung von 24 Kindern pro Modul liegt vor und eine Leiterin ASB sowie Hilfspersonal konnte erfolgreich rekrutiert werden.

Die ASB Tafers ist und wird eine Erfolgsgeschichte. Definitiv angeboten werden der Mittagstisch sowie das Nachmittagsmodul 2 (15.10-18.00 Uhr) am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag. Ebenfalls definitiv angeboten wird das Nachmittagsmodul 1 (13.30-15.10 Uhr) am Dienstag.

Ausser im Mittagsmodul am Montag, hat es noch in allen angebotenen Modulen freie Plätze, für die wir auch während des Schuljahres gerne Anmeldungen entgegennehmen. Neue Module, die im Moment noch nicht angeboten werden, eröffnen wir jedoch erst auf das Schuljahr 2020/21.

Weitere Auskünfte zur ASB Tafers bekommen Sie bei der Gemeindeverwaltung
E-Mail:
gemeindeattafers [dot] ch">gemeindeattafers [dot] ch
Tel. 026 494 80 10


oder bei Riccarda Melchior, Ressortverantwortliche Bildung
E-Mail: riccarda [dot] melchiorattafers [dot] ch